Dynamische Urteilsbildung
nach Dr. Alexander Bos
Wir meinen: Kenntnisse über Urteilsbildung sind für jeden Menschen wichtig, denn wir alle wollen und müssen ständig urteilen und Entscheidungen treffen.

Wie wir ein Phänomen, ein Erlebnis, eine Situation beurteilen, beeinflusst unsere Empfindungen, unser Denken und unsere Verhaltensweisen, d.h. unsere Zukunft.

Es ist also sinnvoll, Aufmerksamkeit und Sorgfalt auf die Urteilsbildung zu verwenden. Dabei kann das ganzheitliche Modell der Dynamischen Urteilsbildung helfen.

Durch gezielte Fragen können u.a.: Gerade in schwierigen Lebenssituationen kann die Dynamische Urteilsbildung eine wirkungsvolle Hilfe sein, Licht und Klarheit ins Denken zu bringen, von emotionalen Verstrickungen zu befreien und zum Handeln zu motivieren.

In unserer Arbeit bei Trias begleiten wir daher Einzelne, Paare und Gruppen beruflich wie privat in allen Fragen der Urteilsbildung auf ihren Entwicklungswegen.

Wie das geschieht, können Sie in den folgenden Texten erfahren:

Für einen raschen Überblick:
„Dynamische Urteilsbildung kurzgefasst"


Etwas ausführlicher (PDF):
"Einführung in die Dynamische Urteilsbildung"